Suche
  • Günter Holasek

Montagsbotschaft

Montagsbotschaft: Das Geheimnis des Banyan-Baumes.


Lerne von der Natur!

Ich möchte Dir nun die Geschichte des Banyan-Baumes erzählen, einem Baum, der in Indien zu Hause ist. Mögen diese Worte tief in Dein Unterbewusstsein einsinken und sich dort verankern, unauslöschlich, Wurzeln schlagend. Der Stamm dieses Baumes, dem Licht entgegenstrebend, sieht aus, wie ineinander verwachsene, starke Wurzeln. Er kann eine Höhe von über 30 Metern erreichen. Die starken, elastischen Äste seiner ausladenden Krone neigen sich nach und nach bis zum Boden nieder, dringen langsam dann ins Erdreich ein. Nach einiger Zeit bilden die Äste Wurzeln und werden selbst zu Stämmen, immer noch verbunden mit dem ursprünglichen Baum. So gründet oft ein einziger Baum einen wunderbaren Wald, in dem Alle miteinander verbunden sind. Keiner steht für sich alleine, sondern alle sind miteinander verbunden, für alle Zeit. Gemeinsam, sicher, beständig wachsen sie an- und miteinander, und obwohl der Eine dem Anderen entspringt, engt er ihn nicht ein, sondern verbindet sich mit ihm, zu etwas Wunderbarem, einem Gebilde voller Harmonie, Kraft und Stärke. Mit beeindruckender Zähigkeit breitet er sich auch auf kargem Boden aus. Und wenn an einigen Stellen Äste absterben, so entspringen einem gesunden Stamm doch Hunderte, die freudvoll auf den Weg sich machen, um Wurzeln zu schlagen und sich mit den anderen zu verbinden, unaufhaltsam, dynamisch vorwärts strebend, gemeinsam ihre Kraft und Harmonie entfaltend.

Im wildesten Sturme sicher stehend, dem Strom des Lebens zugewandt, anpassungsfähig und flexibel, wachsen sie beständig weiter. Jeder Zweig wird so zum Baum, dessen Äste neue Stämme bilden. Wenn Du bereit bist, dieses Prinzip des Banyan-Baumes zu übernehmen, wird Dein Unterbewusstsein Dich dabei zuverlässig unterstützen. Du wirst dann zum Banyan-Baum.

Für Dich und Deine Freunde, für alle Menschen die Du liebst, könnte dieses Lebensprinzip von großem Nutzen sein. Ihr könntet alle zu Banyan-Bäumen werden, ständig miteinander verbunden und verwurzelt, dynamisch vorwärtsstrebend, freudvoll Wurzeln schlagend, unaufhaltsam, voller Kraft und Harmonie. Du breitest Deine Arme aus, empfängst und verschenkst Geborgenheit, Kraft und Liebe, von und für Menschen, die Dir wichtig sind. Die mit Dir gemeinsam wachsen wollen. Gemeinsam, dynamisch vorwärtsstrebend, freudvoll Wurzeln schlagend, unaufhaltsam, voller Harmonie und Liebe. Ein Netzwerk, stark und sicher, jeder ist für jeden da und alle für einander, freudvoll miteinander wachsend. Mögen sich diese Worte tief in Deinem Unbewussten verankern, für alle Zeit, unauslöschlich, freudvoll Wurzeln schlagend und durch den Geist nach außen drängend, in die Welt getragen, von Dir, stark und zäh, eben wie ein Banyan-Baum, dynamisch vorwärtsstrebend, voller Harmonie und Kraft. Es wird Deinen Geist durchdringen, vom Unbewussten wohl genährt, Wurzeln schlagend nach außen drängen, kraftvoll, dynamisch vorwärtsstrebend, Dich und Deine Freunde tragen.

Möge es genau so geschehen! Ach, wie sehr würde dies mein Herz erfreuen!


Greybeard





4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen